Kunst – was ist das Besondere an diesem Unterrichtsfach?

Vor allem: Kunst machen!

Natürlich Bilder malen und zeichnen, drucken, plastisch gestalten – Objekte bauen, mit Ton arbeiten, Schattentheater aufführen und dafür Figuren erfinden, neues Design entwerfen, Architektur und Kunstepochen kennenlernen und vieles mehr.

Dabei lernen, mit den unterschiedlichsten Materialien und Werkzeugen sachgerecht zu arbeiten, seine eigenen kreativen Wege entdecken und ausprobieren …

Kunst aktiviert vor allem die rechte Gehirnhälfte, die intuitive, kreative und risikobereite, die mit Fantasie und Emotionen das Ganze erfasst und bildhaft verarbeitet, das macht Spaß und hilft dann auch der vorsichtigen linken, der kontrollierenden, detailverliebten und logisch analysierenden Hälfte.

Das alles ist Kunst.

Frau Klefer, Frau Grau und Frau Müller

Artikel aus den Fächern

Mini-Phaeno

Die Mini-Phaeno ist eine Mitmachausstellung, in der kleine Phaenomene ausgestellt werden.

Dort kann man Experimente durchführen, die zum Staunen anregen sollen. Wir haben Versuche nach Anleitung gebaut, die meisten haben funktioniert, aber bei manchen brauchten wir mehrere Anläufe bis sie endlich klappten. Dort haben wir mit ganz vielen Papierfliegern experimentiert und sie draußen ausprobiert. Wir haben manche Papierflieger selber ausgedacht und welche aus dem Internet nachgebaut. Es war eine schöne Projektwoche.

Read more ...