Die Biologie beschäftigt sich mit der Erforschung des Lebendigen. Ziel des Biologieunterrichts ist es, den Schülerinnen und Schülern Erkenntnisse aus dem Bereich der Biologie verständlich darzulegen, um eine aktive Beteiligung an gesellschaftlichen Diskussionen über relevante naturwissenschaftliche Fragen zu ermöglichen.

Der Biologieunterricht wird am Gymnasium Bleckede in den Jahrgängen fünf, sechs und neun epochal, in den übrigen Jahrgängen ganzjährig erteilt. Als Lehrwerk für die Sekundarstufe 1 und 2 wird das „Bioskop“ verwendet.

In den folgenden Artikeln können Sie mehr über unseren Fachbereich erfahren.

 Biologie Fachgruppe

Mitglieder der Fachgruppe Biologie: Frau Greiffenhagen, Frau Goroncy, Frau Mattar-Hoeger, Herr Schneider, Herr Stier und Herr Wimschulte.

Artikel aus den Fächern

Geschichtskurse besuchen Euthanasie Gedenkstätte

Am 12. Januar hatten wir 12er aus den Geschichtsleistungskursen die Möglichkeit, von den Euthanasiemorden im Nationalsozialismus zu erfahren. Bisher haben wir dieses Thema nur im Unterricht behandelt und keine Gedenkstätte besucht. Henning Bendler, ein Mitarbeiter der Psychiatrischen Klinik in Lüneburg, hat uns durch die Gedenkstätte geführt, Bilder von Opfern und Propagandazwecken erklärt und anschließend einen Vortrag über die Verbrechen im Nationalsozialismus bezüglich der Euthanasiemorde gehalten. Somit wurde uns ein schweres und emotionales Thema zugänglich gemacht, während das Unverständnis gegenüber der Handlungen der Täter wuchs.

Die unfassbare Grausamkeit von Menschen wurde uns besonders verdeutlicht, als Herr Bendler von den zahlreichen Morden an Kindern mit einer Behinderung oder psychischen „Störung“ sprach. Diese wurden mittels eines „Medikamentes“ ermordet, da der Wert eines Menschen anhand seiner gesellschaftlichen Fähigkeit bewertet wurde.

Read more ...